Lyrik vom Bodensee

Willkommen auf meiner HomePage! „Ein Lese – und Bilderbuch“




Liebe Besucherinnen und Besucher meiner HomePage!

Seit April 2022 hat mir unser Sohn Georg diese HomePage eingerichtet, auf der ich für alle Menschen, die sich für meine Lyrik interessieren, immer wieder Beiträge aus meinem großen Fundus an publizierten und unveröffentlichen Gedichten und Texten einstellen kann.

Glücklicherweise habe ich immer mit Malerinnen und Malern aus meinem Freundeskreis zusammengearbeitet, so dass ich die Texte meistens anschaulich ergänzen kann und darf.
Außerdem fotografiere ich ganz gerne und versuche so, Beobachtungen nicht nur in Worten festzuhalten.

Ich begreife meine HomePage als Lese-und Bilderbuch und freue mich, wenn Du/Sie/Ihr darin blättert und vielleicht etwas entdeckt, was Dich/Sie/Euch anspricht.
Für Kommentare bedanke ich mich schon mal im voraus !

Mit herzlichen Grüßen und allen guten Wünschen für alle meine Leserinnen und Leser!

Die folgenden Worte aus dem Stundenbuch von Rainer Maria Rilke, das ich als Schülerin freiwillig fast ganz auswendig gelernt habe, stellen gleichsam ein Lebensmotto dar, das sich auch in meiner Lyrik wiederspiegelt:

„Lass dir alles geschehen:

Schönheit und Schrecken.

Man muss nur gehen:

Kein Gefühl ist das fernste.“

Rainer Maria Rilke

Deshalb steht auch hier in meinen Gedanken und Gedichten die Schönheit der Natur neben den Schrecken des Krieges.

Der Kreis

Ich liebe das Eis,
wenn es schmilzt, 
denn ich liebe
Wärme und Wasser,
und ich lebe 
den Kreis.

Gisela Munz-Schmidt
Aus: Kleine Gedichte - Große Gefühle
Sankofa Bronzeanhänger aus Ghana
Der Vogel steht als Symbol
für das Lernen aus der Vergangenheit
für eine bessere Zukunft

Gisela Munz-Schmidt
Selbstporträt
Keramik

1 Kommentar

  1. Sabrina Gerland

    Ein schönes Gedicht! Ich mag wie es motiviert das Leben im vollen zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.