Geboren 1947 in Neckarsulm, aufgewachsen in Heilbronn.

Ihr Abitur machte sie 1966 am Theodor- Heuss- Gymnasium (Scheffelpreis).
Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Heidelberg unterrichtete sie Deutsch und Englisch an den Gymnasien Wertheim, Sandhausen und Pfullendorf.
Gisela Munz-Schmidt ist verheiratet, hat zwei Kinder und fünf Enkel. Sie lebt seit 1984 in Owingen/Bodenseekreis.

Ehrenamtliches Engagement für den Umwelt-und Naturschutz (Ausstellungsreihe Land am See) und für regionale Kunstförderung ( Rathausgalerie Owingen)

Gemeinderätin in Owingen von 1989 – 1994.
Seit 1987 schreibt sie Gedichte, Kurzprosa und Kindertexte. Ihre erste Veröffentlichung erschien 1988.
Von sich selbst sagt sie: „Ich schreibe, damit ich verstehe und dass ich bleibe.“